Mit Zahnimplantaten aus Potsdam zu mehr Lebensqualität und Gesundheit

Genuss, Spontanität, Selbstvertrauen, Sicherheit, Lebensqualität: Das alles verbinden wir mit festen Zähnen.

Wenn Sie sich über Zahnimplantate aus Potsdam informieren, leiden Sie wahrscheinlich unter Zahnverlust oder einer schlecht sitzenden Prothese und leben mit mehr Einschränkungen als Freiheiten. Mit Zahnkronen, Zahnbrücken und Zahnprothesen, die von Implantaten getragen werden, geben wir Ihnen die Lebensqualität zurück, die Sie sich wünschen.

Das sind die Vorteile von Zahnimplantaten:

  • Kein gesunder Zahn wird beschliffen
  • Knochenabbau wird verhindert
  • Natürliche Form des Zahnersatzes
  • Gute Haltbarkeit durch intensive Pflege
  • Schonender und sicherer Eingriff

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit Zahnimplantaten aus Potsdam: 0331 28830040

Zahnimplantate: Das Wichtigste auf einen Blick

Falls Sie gerade nicht genügend Zeit haben, um den kompletten Text zu lesen, geben wir Ihnen hier einen Überblick: Das müssen Sie über die Implantologie wissen:

  • Mit Zahnimplantaten ersetzen wir einzelne fehlende Zähne, größere Lücken und können sogar einen zahnlosen Kiefer wieder mit festen Zähnen versorgen.
  • Dr. Dr. Thomas Teltzrow ist als erfahrener Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg besonders geeignet für operative Eingriffe in der Mundregion.
  • Mit der navigierten Implantologie bringen wir die Zahnimplantate sicher ans Ziel und können Sie besonders schonend behandeln.
  • Falls die Knochensubstanz nicht ausreicht, schaffen wir mit einem Kieferknochenaufbau eine stabile Basis für das Zahnimplantat.
  • Die Kosten für Zahnimplantate sind unter anderem abhängig vom verwendeten Material, nötigen Diagnoseverfahren und vom Umfang der Behandlung.

Wenn Sie noch mehr über Zahnimplantate aus Potsdam erfahren möchten, finden Sie weitere Informationen in den folgenden Kapiteln.

Guten Tag, mein Name ist Thomas Teltzrow

In unserer Praxis sind Sie in guten Händen, denn hier behandelt Sie ein erfahrener Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg. Dr. Dr. Thomas Teltzrow ist über die Stadtgrenzen von Potsdam hinaus bekannt für seine Expertise im Bereich der modernen Implantologie.

Dr. Dr. Thomas Teltzrow…

  • …findet auch bei schwierigen Ausgangsbedingungen schonende Lösungen für festen Biss mit Zahnimplantaten.
  • …berät Sie ehrlich und kompetent zu den Möglichkeiten und Kosten für Zahnimplantate.
  • …minimiert das Risiko für den Verlust des Implantats durch eine gründliche Vorsorge.

Das Studium der Medizin und Zahnmedizin stellt die Basis seiner fachliche Kompetenz dar. Für die Qualifikation als Facharzt für MKG-Chirurgie hat sich Dr. Dr. Thomas Teltzrow mehr als fünf Jahre in der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover weitergebildet.

Die Zusatzqualifikation “Plastische Operationen” rundet seine Expertise im Bereich der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ab. Dr. Dr. Thomas Teltzrow findet gesunde und schöne Lösungen für Ihre Gesichtsästhetik.

Möglichkeiten mit Zahnimplantaten: Damit Zahnverlust nicht auf Kosten der Gesundheit geht.

Wenn ein Zahn verloren geht, setzt das eine Kettenreaktion in Gang: Der fehlende Zahn hinterlässt eine Lücke im Gebiss, in die Nachbarzähne kippen können. Weniger offensichtlich sind die Veränderungen im Kieferknochen. Hier fehlt es an der Stelle des verloren gegangenen Zahns an Belastung. Das hat zur Folge, dass sich der Kieferknochen zurückzieht.

Je länger eine Zahnlücke unversorgt bleibt, desto schwieriger werden die Bedingungen für Zahnimplantate. Denn die künstlichen Zahnwurzeln müssen von ausreichend Knochensubstanz umgeben sein, damit sie den Zahnersatz sicher tragen können.

Deshalb sollten wir Zahnlücken möglichst schnell schließen. Mit einem Zahnimplantat ersetzen wir die natürliche Zahnwurzel im Kieferknochen. Dafür verwenden wir Titan- und Keramikimplantate. Beide Materialien werden vom Organismus hervorragend angenommen. Abstoßreaktionen kommen nur äußerst selten vor. Die künstlichen Zahnwurzeln setzen wir in einem kleinen chirurgischen Eingriff in den Kieferknochen ein.

Das sind die Möglichkeiten mit Zahnimplantaten

icon
Einzelne Zähne

Selbst einzelne fehlende Zähne ersetzen wir mit Zahnimplantaten nah am Vorbild der Natur – und so, dass niemand einen Unterschied zu den natürlichen Zähnen sieht.

icon
Mehrere fehlende Zähne

Mit einer implantatgetragenen Brücke schließen wir größere zahnlose Bereiche. Fest verschraubt mit den Zahnimplantaten lässt der Zahnersatz keine Wünsche an Ästhetik und Funktion offen.

icon
Zahnloser Kiefer

Selbst einen zahnlosen Kiefer versorgen wir in kurzer Zeit wieder mit einer vollständigen Zahnreihe. Mit einer komplett von Implantaten getragenen Brücke erhalten Sie neue feste und ästhetische Zähne. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Seite zur Behandlungsmethode “Feste Zähne für den Zahnlosen Kiefer”.

Digitale Planung für Ihre Zahnimplantate

Wenn Sie sich für Zahnimplantate entschieden haben, beginnen wir mit der Planung des Eingriffs. Eine ganz entscheidende Rolle dabei spielt der Digitale Volumentomograph (DVT).

Eine virtuelle Reise durch den Kieferknochen

Die hochauflösenden 3D-Aufnahmen des DVT ermöglichen es uns, die Knochenstrukturen des Kiefers im Vorfeld der Implantation genau zu untersuchen. So erkennen wir unter anderem den Verlauf des Unterkiefernervs und können die Knochendichte des Kiefers zuverlässig beurteilen.

Mit Hilfe der digitalen Röntgenbilder reisen wir virtuell durch Ihren Kiefer und suchen uns die besten Positionen für die Zahnimplantate. Anschließend speichern wir diese Daten in speziellen Schablonen, die uns beim Eingriff an die vorher festgelegten Stellen führen. Diese Vorgehensweise bezeichnet man als navigierte Implantologie und ist unter anderem Voraussetzung für die Behandlungsmethode Feste Zähne in kurzer Zeit.

#wissenfürpotsdam
Einer der größten Vorteile des DVT ist die geringere Strahlenbelastung im Vergleich zu einem herkömmlichen CT. Mit einer einzigen Aufnahme des DVT erhalten wir die Informationen von rund 300 einzelnen Röntgenbildern. Besonders für einen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen ist der Digitale Volumentomograph eine unverzichtbare Ergänzung zum fachlichen Know-how.

Stellen Sie uns Ihre Fragen zu Zahnimplantaten.
Wir helfen Ihnen gerne weiter: 0331 28830040

Knochenaufbau im Kiefer für den festen Halt der Zahnimplantate

Mit einem Knochenaufbau stellen wir ideale Voraussetzungen für Ihr Zahnimplantat her. Denn die künstliche Zahnwurzel benötigt eine stabile Basis, mit der sie sich verbinden kann. Bei einigen Patienten reicht die Substanz nicht aus, weil sich Ihr Kieferknochen über viele Jahre hinweg zurückgebildet hat.

Gründe für Knochenverlust können sein…

  • Jahrelanges Tragen einer Vollprothese
  • Unversorgte Zahnlücken
  • Unbehandelte Zahnbetterkrankung

Wenn Ihr Kieferknochen nicht ausreicht, verstärken wir ihn mit verschiedenen Auf- oder Anlagerungsplastiken mit und ohne Knochenersatzmaterial. Es ist sogar möglich, den Knochen mit einem internen Sinuslift während der Implantation selbst aufzubauen.

Gerne erklären wir Ihnen in unserer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, wie wir Ihren Knochen auf die Implantation vorbereiten.

Fragen und Antworten zu Zahnimplantaten

Als Ihre Implantologen in Potsdam möchten wir Sie so umfassend über Ihre bevorstehende Implantation informieren wie möglich. Denn Vertrauen in uns und unsere Kompetenzen ist die beste Basis für eine erfolgreiche Behandlung.

Was ist über die Haltbarkeit von Zahnimplantaten bekannt?

Zahnimplantate haben kein Mindesthaltbarkeitsdatum. Die Lebensdauer eines Zahnimplantats hängt ganz entscheidend von der Pflege ab. Mindestens zweimal im Jahr sollten Sie Ihre Zahnimplantate in unserer Praxis professionell reinigen lassen. Nach unseren Erfahrungen mit Zahnimplantaten können Sie – bei guten Voraussetzungen und optimaler Pflege – viele Jahrzehnte sicher und feste mit den neuen Zähnen zubeißen.

Wie können wir Komplikationen bei Zahnimplantaten verhindern?

Damit Ihre Zahnimplantate sicher einheilen können, müssen wir Zahnbetterkrankungen wie die Parodontitis unbedingt vorher behandeln. So beugen wir Entzündungen wie der Periimplantitis vor, die im schlimmsten Fall zum Verlust des Zahnimplantats führt. Mit einer optimalen Mundhygiene zu Hause und einer unterstützenden Therapie in unserer Praxis schaffen wir gesunde Voraussetzungen für Ihr Zahnimplantat.

Als Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen sind wir für besonders komplizierte Eingriffe im sensiblen Bereich des Gesichts und des Mundes ausgebildet. Neben einem fundierten medizinischen Wissen verfügen unsere Ärzte außerdem über jahrelange Erfahrung im Bereich der Implantologie, von dem Sie in jedem Behandlungsschritt profitieren. Durch die Nähe zum Ernst-von-Bergmann-Klinikum sind wir darüber hinaus bestens auf einen stationären Behandlungsbedarf vorbereitet.

Gibt es neue Methoden für Zahnimplantate?

Wir behandeln Sie immer nach dem neuesten Stand der Wissenschaft. Dafür bilden unsere Ärzte und Zahnärzte sich stetig weiter und vermitteln ihr Wissen zum Beispiel auch in Workshops und Implantatsprechstunden.

Besonders bewährt hat sich das Behandlungskonzept Feste Zähne in drei Tagen, bei dem wir sie in nur kurzer Zeit mit festsitzendem Zahnersatz versorgen.

Ist das Zahnimplantat setzen schmerzhaft?

Nein, in der Regel ist eine Implantation nicht schmerzhaft und kann auch in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. In unserer Praxis behandeln wir Sie nach einem bewährten Narkose-Konzept. Dabei profitieren Sie von der Nähe zum Ernst-von-Bergmann-Klinikum, das im Notfall mit allen Disziplinen der modernen Medizin helfen kann. Bei ambulanten Operationen – wie der Versorgung mit festen Zähnen an einem Tag – unterstützt uns das Narkoseteam der Tagesklinik am Holländischen Viertel. Während der Implantation selbst ist ein erfahrener Anästhesist immer in Ihrer Nähe.

Wie hoch sind die Kosten für Zahnimplantate?

Die Zahnimplantat-Kosten sind von vielen Faktoren abhängig wie Umfang der Behandlung, nötige Diagnoseverfahren und Material der Zahnimplantate. Daher wäre es in unseren Augen nicht seriös, Ihnen eine ungefähre Preisspanne zu nennen. Nach einer genauen Diagnose erhalten Sie von uns aber natürlich einen Kostenvoranschlag, in dem Sie alle Behandlungsschritte und die damit verbundenen Kosten finden.

Aktuelle Informationen
20.11.2020 09:00 Wichtige Information zu Ihrem Besuch

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Sie fragen sich, ob der Besuch unserer MKG-Praxis derzeit problemlos möglich ist? Ja, das ist er.

Alle Behandlungen finden wie geplant statt. Operationen führen wir unter strengen Sicherheitsmaßnahmen durch.

Sicherer Krankenhausaufenthalt auch in Zeiten von Corona

Ist bei Ihnen ein größerer Eingriff mit stationärem Aufenthalt geplant, erhalten Sie ein Bett im angeschlossenen Klinikum Ernst von Bergmann.

Das Klinikum zählt zu den sichersten Krankenhäusern Deutschlands. Aus der ersten Covid-19-Welle im Frühjahr haben die Verantwortlichen die richtigen Schlüsse gezogen und sich früh auf eine zweite Welle vorbereitet.

  • In den vergangenen Monaten wurden vielfältige bauliche und organisatorische Maßnahmen umgesetzt. Dazu gehört zum Beispiel eine mit dem Gesundheitsamt abgestimmte getrennte Wegeführung.
  • Patienten und Ärzte werden umfangreich getestet.
  • Patienten mit einem Verdacht oder einem positiven Befund auf Covid-19 werden räumlich und organisatorisch vom Rest des Klinikums isoliert. Sie als Patient haben nur Kontakt mit Ärzten und Mitarbeitern, die negativ auf das Coronavirus getestet wurden.

Zuletzt wurde dem Klinikum die Verantwortung übertragen, die medizinische Versorgung aller Patienten in der Region während der Pandemie zu koordinieren.

Behandlung nach Vorgaben des Robert-Koch-Instituts

In unserer MKG-Praxis sind Sie dank hoher Sicherheitsstandards zu jeder Zeit gut aufgehoben. Die Themen Hygiene und Infektionsschutz sind für uns Routine.

Ihre Behandlung findet unter den strengen Vorgaben des Robert-Koch-Instituts statt. Unsere Ärzte tragen Einmalschutzkittel, OP-Haube, FFP2-Maske, Gesichtsschutz und Handschuhe. Auf dem Bild sehen Sie, wie wir uns auf jeden operativen Eingriff vorbereiten.

Unsere Schutzausrüstung ist so sicher, dass wir selbst Corona-positive Patienten ohne ein erhöhtes Ansteckungsrisiko behandeln könnten. Das Risiko für Sie, sich mit dem Coronavirus in unserer MKG-Praxis zu infizieren, ist niedriger als im Supermarkt.

Darüber hinaus verzichten wir weitestgehend auf Eingriffe mit Aerosolbildung, um sogenannte Viruswolken zu vermeiden. Ob Ihre Behandlung davon betroffen ist, teilen wir Ihnen rechtzeitig mit.

Bitte verzichten Sie auf Begleitpersonen

Wir bitten Sie, allein in die Praxis zu kommen und auf Begleitpersonen zu verzichten. Ausgenommen davon sind Kinder oder ältere Patienten, die Begleitung benötigen. Steht Ihnen eine Narkose oder Sedierung bevor oder ein Gespräch über ein schwerwiegendes Krankheitsbild dürfen Sie selbstverständlich jemanden zur Unterstützung mitbringen.

Grundsätzlich verfolgen wir das Ziel, so wenig Patienten wie möglich gleichzeitig in der Praxis zu haben.

Spezielle Behandlungszeiten für Risikogruppen

Für Patienten aus Risikogruppen halten wir gesonderte Zeitfenster offen. Bitte sagen Sie uns vor Ihrem Besuch Bescheid, ob Sie grippeähnliche Symptome haben oder aufgrund einer Vorerkrankung besonders gefährdet sind.

Videoberatung bei dringenden Fragen

Alternativ zum persönlichen Gespräch bieten wir Ihnen eine Videoberatung an. Unter vier Augen schildern Sie uns, was Ihnen fehlt. Im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen wir Ihnen. Im Notfall vereinbaren wir einen Termin zur Behandlung in unserer Praxis.

Termin für die Videoberatung: info@mkg-potsdam.com

Bitte passen Sie auf sich auf.

Ihr Dr. Thomas Teltzrow


Hinweis zu CoronaSchliessen