Information Zahnmedizin

Prophylaxe

Die regelmäßige und umfassende Prophylaxe in Ihrer Zahnarztpraxis ist ein wesentlicher Baustein Ihrer Gesundheit. Krankheiten, wie die Parodontitis, werden von Keimen und Bakterien ausgelöst und beeinflussen die allgemeine Gesundheit. Die chronische Entzündung des Zahnbettes (die im Volksmund auch Parodontose genannt wird) kann nicht nur Zahnverlust zur Folge haben. Durch die bakterielle Belastung des Körpers steigen die Risiken für Herzinfarkt, Schlaganfall, Lungenentzündung oder rheumatoide Arthritis. Bakterien setzen sich als Belag – auch Plaque oder Biofilm genannt – an Zähnen, in den Zahnzwischenräumen oder auf der Zunge fest. Sprechen Sie mit uns über ein umfassendes Prophylaxekonzept und lassen Sie die professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Hauszahnarzt regelmäßig vornehmen. Auch Ihre Implantate benötigen eine regelmäßige Pflege und Kontrolle. Bakterien können chronische Entzündungen rund um das Implantat auslösen – es droht der Verlust des Implantates!

Unser gemeinsames Ziel: die Keimbelastung der Mundhöhle dauerhaft niedrig zu halten. Dazu führen wir die entsprechenden medizinischen Maßnahmen durch und unterstützen Sie auch bei Ihrem persönlichen Verhalten. Gerne klären wir auf und beraten zu Themen wie Ernährung, Rauchen oder Mundhygiene – Faktoren mit großem Einfluss auf Ihre Gesundheit!

Parodontologie

Bakterielle Entzündungen bedrohen Zähne und Zahnersatz. Als Parodontitis bezeichnen wir die chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Betrifft die Krankheit das Gewebe rund um ein Implantat, sprechen wir von der Periimplantitis. Erste Anzeichen sind fast immer Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis), die Sie am häufigen Zahnfleischbluten und an leichten Druckschmerzen erkennen können. Spätestens jetzt sollten Sie handeln und Ihre Zahnarztpraxis aufsuchen. Wer gegen eine Parodontitis nichts unternimmt, der riskiert den Verlust der Zähne oder seiner Implantate. Aber das muss nicht sein. Auslöser einer Parodontitis ist immer der bakterielle Zahnbelag. Mit einer perfekten Mundhygiene und der regelmäßigen Kontrolle und Vorsorge in Ihrer Zahnarztpraxis können Sie die Entstehung von Plaque sowie Zahnstein verhindern und Entzündungen in der Mundhöhle vorbeugen. Eine Parodontitis sollte schnellstmöglich behandelt werden. Hierzu bieten sich verschiedene Möglichkeiten, je nach Verlauf und Schweregrad der Entzündungen. Der wichtigste Schritt: Bakterielle Beläge werden in der Zahnarztpraxis gründlich entfernt, insbesondere auf den Oberflächen der Zahnwurzeln und in den Zahnfleischtaschen. Bei Bedarf werden Antibiotika unterstützend eingesetzt. Gelegentlich können kleinere chirurgische Eingriffe nötig sein, um Bakterien an schwer zugänglichen Stellen zu entfernen.

Gemeinsam mit Ihrem Zahnarzt unterstützen wir Sie in unserer MKG-Praxis mit parodontologischen Maßnahmen und bauen bei Bedarf verlorene Knochenstrukturen wieder auf. Mit der richtigen Mundhygiene im Alltag und einer regelmäßigen Nachsorge in der Zahnarztpraxis können Sie viel für die Gesundheit Ihrer Zähne tun!

Implantologie

Für den Verlust einzelne oder mehrerer Zähne kann es unterschiedliche Gründe geben – von Krankheiten bis zu Unfällen! Die moderne Implantologie gibt uns die Möglichkeit, fehlende Zähne nah am Vorbild der Natur zu ersetzen. Im Vergleich zu herkömmlichen Versorgungen bieten Implantate diverse Vorteile für unsere Patienten:

  • Es müssen keine gesunden Zähne abgeschliffen werden, um die Brücke dort zu befestigen.
  • Die natürliche Zahnwurzel wird ersetzt und sorgt für die notwendige Kraftübertragung auf den Kieferknochen, so wird weiterer Knochenabbau vermieden.
  • Zahnlosen Patienten können wir mit implantatgetragenem Zahnersatz zu festen dritten Zähnen verhelfen, als Alternative zur herausnehmbaren Vollprothese.

In unserer Praxis in Potsdam versorgen wir unsere Patienten mit hochwertigen Implantaten. Für die zum Teil komplexen chirurgischen Verfahren im Rahmen implantologischer Behandlungen sind unsere Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgen bestens ausgebildet. Gerade bei einer schwierigen Ausgangslage, wie fehlendes Volumen der Kieferknochen, können wir mit verschiedenen Methoden die Basis für eine erfolgreiche Implantation schaffen.

Erfahren Sie mehr zu den implantologischen Konzepten unserer Praxis und zur Möglichkeit der neuen „festen Zähne“