Sofortversorgung „Feste Zähne“

Feste Zähne (Sofortversorgung)

Feste Zähne in Potsdam

Fehlende Zähne beeinflussen nicht nur die Gesichtsästhetik, sondern auch die Funktionstüchtigkeit der Kiefergelenke. Werden diese nicht gleichmäßig belastet, bildet sich der Kieferknochen im Bereich des leeren Zahnfachs zurück und erschwert das spätere Setzen von Implantaten. Die Implantation ist dann oftmals nur in Verbindung mit einem Knochenaufbau (Augmentation) möglich. Der Zahnverlust hat zudem eine unmittelbare Auswirkung auf die Aussprache des Betroffenen, insbesondere dann, wenn es sich um fehlende Frontzähne handelt. Eine weitere Gefahr für Zähne und Körper geht von der veränderten Bisslage aus, die mit der Zeit zu einer dauerhaften Fehl- oder Überbelastung der Kiefergelenke sowie signifikanten Zahndefekten führen kann.

Innovative Implantationstechnik gibt den Dritten festen Halt

Eine Sofortversorgung mit Zahnimplantaten hilft, den komplizierten Knochenaufbau zu umgehen. Bei der All-on-4®-Methode werden vier bis sechs Implantate pro Kiefer eingebracht und mit einem provisorischen Zahnersatz versehen. Das Besondere: Durch die schräge Position der beiden hinteren Zahnimplantate bietet sich eine weitaus größere Kontaktfläche zum Knochen, wodurch der Zahnersatz mehr Halt findet. Besonders freuen dürfte die Patienten, dass die Sofortversorgung mit Zahnimplantaten an nur einem Tag erfolgt

Weitere Informationen erhalten Sie demnächst auf unserer Themenseite zum Thema Feste Zähne mit All-on-4®