Mini-Facelift

Mini-Facelift mit maximaler Wirkung

Das effektivste Verjüngungsverfahren bei erschlaffter Haut ist nach wie vor das Minifacelift, das unser Facharzt für plastische Gesichtschirurgie in Potsdam in der Regel ambulant in Narkose durchführt. Hierbei entfernt er etwas Haut in der Schläfenregion sowie vor und hinter dem Ohr. Dadurch kann er die gesamte Gesichtshaut mitsamt dem erschlafften Hautareal über dem Unterkieferrand sichtbar straffen.

Das Mini-Facelift ist besonders schonend, da hierbei getrost auf die Mobilisation tiefer Schichten verzichtet und der Operationsumfang reduziert werden kann. Dadurch sinkt das Risiko für Nachblutungen, Durchblutungsstörungen der Haut und Verletzungen der Nerven gleich um ein Vielfaches. Mit einem Mini-Facelift kann Ihr Chirurg das Rad der Zeit um ganze fünf bis zehn Jahre zurückdrehen.

Besonders schön: Die Zeitreise in Ihre Jugend können Sie auf Wunsch nach einigen Jahren problemlos wiederholen.

Unser Team informiert Sie jederzeit unter 0331 28830040 oder direkt in unserer Praxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie am Klinikum Ernst von Bergmann, Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam.